Press ESC to close

5 wirksame Mittel, um Fliegen vom Haus fernzuhalten

Die Fliege ist sicherlich das ungeliebteste Insekt auf der Erde, denn meist ist es nur ihre negative Seite, die uns auffällt. Sein unaufhörliches Summen, seine Exkremente an den Wänden oder auf dem Essen sind kaum wahrnehmbare Dinge. Es ist der Erzfeind des Menschen, besonders wenn es sich in unserem Haus niederlässt. Um Fliegen aus Ihrem Haus fernzuhalten, haben wir fünf natürliche Tipps für Sie gefunden.

Fliegen sind Überträger von Bakterien und Krankheiten und haben in einem Haus keinen Platz. Hier sind fünf natürliche und wirksame Tipps gegen Fliegen, die Ihren Alltag deutlich verändern werden.

Die Fliege, ein Insektenüberträger von Krankheiten

Eine Fliege

Fliegen sind keine Schädlinge, dennoch haben wir uns alle schon einmal die Frage nach ihrem Nutzen für unser tägliches Leben gestellt. Sie nerven uns, sind aber dennoch lebenswichtig für unseren Planeten. Sie sind Teil der Nahrungskette und einige von ihnen sind an der Bestäubung bestimmter Nutzpflanzen wie Tee oder Kakao beteiligt. Sie transportieren 85 % des Pollens, produzieren aber im Gegensatz zu Bienen keinen Honig. Sie ernähren sich direkt von Blütenpollen. Daher kann es vorkommen, dass auf Ihrem Essen eine Fliegeninvasion auftritt. Allerdings übertragen sie auch Bakterien und verschiedene Krankheiten. Sie können rund hundert schwere Krankheiten wie Typhus, Cholera oder Tuberkulose übertragen. Anstatt Insektizide zu verwenden, die auch gesundheitsschädlich sein können, gibt es natürliche Tipps, um Fliegen in unserem Zuhause loszuwerden.

Wie halten Sie Fliegen von Ihrem Haus fern?

Fliegen auf Obst

Bewahren Sie Ihre Fliegenschläger und anderes Fliegenpapier auf. Hier finden Sie fünf natürliche und wirksame Tipps zur Bekämpfung von Fliegen.

1- Der Wasserbeutel, um Fliegen fernzuhalten

Für diesen Tipp benötigen Sie eine Plastiktüte und Wasser. Füllen Sie den Plastikbeutel zur Hälfte mit Wasser und verschließen Sie ihn dann fest. Hängen Sie es hoch oben an die Decke, wo sich gerne Fliegen ansiedeln. Garantierte Wirksamkeit. Bei Tageslicht reflektiert sich die Sonne auf dem transparenten Beutel und verscheucht die Fliegen.

2- Zitrone und Nelken zur Abwehr von Fliegen

Für diesen Trick benötigen Sie eine halbierte Zitrone und einige Nelken. Stechen Sie beide Teile der Zitrone mit einem Dutzend Nelken ein. Platzieren Sie die Zitrone in jedem Raum Ihres Hauses und an den Rändern Ihrer Fenster. Der Geruch vertreibt instinktiv alle Fliegen aus Ihrem Haus. Mehrmals am Tag wiederholen.

3- Weißer Essig, um Fliegen loszuwerden

Für diese Fliegenfalle benötigen Sie weißen Essig und eine Plastikflasche. Schneiden Sie den Deckel Ihrer Plastikflasche ab und füllen Sie den Flaschenboden mit weißem Essig. Die Flasche dient als Köder, um alle Fliegen abzutöten, die sich über die Flasche wagen.

4- Ätherische Öle zur Abwehr von Fliegen

Ätherische Öle haben einen sehr starken Duft und Fliegen mögen keine sehr starken Gerüche. Aus diesem Grund wird empfohlen, einen Diffusor für ätherische Öle zu verwenden, um sie den ganzen Tag über abzuwehren. Verwenden Sie nur ein paar Tropfen ätherisches Eukalyptus-, Zitronengras-, Lavendel-, Basilikum- oder Pfefferminzöl, um ein natürliches Abwehrmittel zu erhalten.

5- Wodka, um Fliegen abzuschrecken

Ein originelles, aber ebenso wirksames Mittel ist Wodka. Geben Sie einfach etwas davon in eine Sprühflasche und sprühen Sie die Räume in Ihrem Haus ein. Sie können es auch als Fliegenschutzmittel auf die Haut auftragen. Zum Beispiel an den Handgelenken oder Knöcheln, um Fliegen abzuschrecken. Der starke Geruch dieses Getränks wird sie wahrscheinlich nicht anlocken. Selbst die größten Fliegen können nicht widerstehen.

Schließlich können Sie jederzeit Moskitonetze an Ihren Fenstern anbringen, um sicherzustellen, dass keine weiteren Insekten in Ihr Haus gelangen. So können Sie Ihr Haus weiterhin ohne Risiko lüften.