Schlüssel an der Haustür: Wissen Sie, warum Sie das nicht tun sollten? Es ist eine sehr gefährliche Praxis, besonders nachts. Das sagen Sicherheitsexperten.

 

Wie oft haben Sie Ihre Hausschlüssel nachts an der Tür hängen lassen? Wisse, dass du, wenn du es getan hast, einen großen Fehler gemacht hast . Aus diesem Grund ist diese Praxis sehr gefährlich.

Haussicherheit, kompetente Beratung

Wir alle fühlen uns in unserem Zuhause sicher, oder fast so . Davon sind Sicherheitsexperten überzeugt: Auch wenn wir mit Alarmanlagen der neuesten Generation , Kameras und Wachhunden ausgestattet sind, dürfen wir nichts als selbstverständlich ansehen .

Heimsicherheit
 

Es gibt Praktiken , die wir täglich anwenden, die sich jedoch als ziemlich gefährlich für unsere Sicherheit erweisen könnten. Wissen Sie zum Beispiel, dass es wirklich gefährlich ist, die Schlüssel nachts in der Tür zu lassen?

Vielleicht haben Sie es bis jetzt auch getan und dachten, es könnte eine nützliche Technik für Sie sein, um Sie im Falle eines Diebstahls zu warnen . Nun, wir sagen Ihnen, dass Sie damit Dieben nur eine Möglichkeit geben, ihre Arbeit zu erleichtern .

Aus welchem ​​Grund? Es gibt die sogenannte „Fishing-Methode“ , bei der erfahrene Einbrecher sich die im Schloss hängenden Schlüssel zunutze machen . Hier sind alle Tipps von Sicherheitsexperten . Finden Sie heraus, warum Sie alles falsch gemacht haben, bis Sie heute darüber nachgedacht haben, sich und Ihre Familie zu schützen.

Warum Sie Ihre Schlüssel niemals an der Tür hängen lassen sollten

Lassen Sie niemals Ihre Schlüssel an der Tür hängen : Sie gefährden sich und Ihre Familie. Wort von den Sicherheitsexperten. Wie oft sind Sie auch schlafen gegangen und haben Ihre Schlüssel im Schlüsselloch gelassen ?

Schlüssel sperren
 

Sie werden es getan haben, weil Sie sicher sind, dass diese Technik zu denen gehört, die es Ihnen ermöglichen, im Falle eines Diebstahls verdächtige Geräusche zu hören . Wisse, dass du einen völlig falschen Zug gemacht hast: Wenn du die Schlüssel im Schloss lässt, erleichterst du den Dieben nur die Arbeit.

Einbrecher sind erfahrene Menschen, die bereit sind, alles zu tun, um ihre Ziele zu erreichen. Die Klügsten wenden die sogenannte “Fischermethode” an , die zu den am häufigsten verwendeten gehört, um Türen zu öffnen, ohne sie aufzubrechen oder zu erzwingen.

Wie machen Sie das? Verwenden Sie einfach ein Werkzeug , das durch den Türpfosten und die Lücke gesteckt wird, um den Schlüssel herauszufischen, der sich im Schloss befindet. Sehen Sie, wie einfach es ist? Eine andere Methode, die angewendet wird, besteht darin, die Gegenstifte und Stifte auszurichten : Wenn Sie auch hier den Schlüssel im Schloss lassen, heben sich alle Stifte und Diebe dringen in kürzester Zeit in Ihr Zuhause ein.

Sie könnten auch Kleiderbügel oder Haken verwenden , um durch die Tür zu gehen und die Schlüssel irgendwie wiederzugewinnen , was einfach zu tun ist, besonders wenn sie in der Nähe der Tür liegen bleiben.

Wie Sie also sehen können, ist es kein kluger Schachzug, schlafen zu gehen, indem Sie die Schlüssel in das Schloss stecken. Die ideale Lösung ist immer, die Schlüssel an einem sicheren Ort zu hinterlassen und Überwachungskameras oder Perimeter-Alarmsysteme zu haben , die Sie sofort warnen, wenn ein Eindringling versucht, Ihr Haus zu betreten.

Dieb
 

Achten Sie auch auf die Warnzeichen , die diejenigen, die versuchen, unsere Häuser zu betreten, oft an den Türen hinterlassen, wie Kratzer, Symbole oder sogar Markierungen auf dem Rahmen oder auf dem Schloss . Wenn auch Sie mit dieser Situation konfrontiert sind, zögern Sie nicht, sich an die Polizei zu wenden.