Die cremige Zitronentarte ist eine traditionelle französische Gebäcktarte, die wegen ihres frischen und würzigen Geschmacks sehr geschätzt wird. Hier ist ein Rezept für einen Kuchen mit 6 bis 8 Scheiben:

Zutaten für die Kruste:

200 g Verdauungskekse
100 g geschmolzene Butter
Zutaten für den Lemoncurd:

4 unbehandelte Zitronen
4 Eier
150 g Puderzucker
150 g Butter
Anweisungen :

Backofen auf 180°C vorheizen.

Zerkleinern Sie die Verdauungskekse in einer Plastiktüte oder in einer Küchenmaschine, bis sie zerkrümelt sind. Die geschmolzene Butter hinzugeben und gut vermischen.

Gießen Sie die Keksmischung in eine Kuchenform mit 9 Zoll Durchmesser und drücken Sie sie gut mit den Fingern nach unten, um eine gleichmäßige Kruste zu bilden. Etwa 10 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für den Lemon Curd die Schale von zwei Zitronen abreiben und den Saft aller Zitronen auspressen.

In einer großen Schüssel die Eier mit dem Zucker schlagen, bis die Mischung homogen ist. Abgeriebene Zitronenschale und Zitronensaft hinzugeben und gut vermischen.

Gießen Sie die Mischung in einen Topf und kochen Sie sie bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren, bis die Sahne eindickt und die Rückseite des Löffels bedeckt. Es dauert ungefähr 10 Minuten. Vom Herd nehmen und die Butter hinzugeben und gut umrühren, bis sie geschmolzen ist.

Gießen Sie den Lemon Curd in die abgekühlte Tortenkruste. Die Oberfläche mit einem Spatel glatt streichen und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen, bis die Creme fest ist.

Zum Servieren mit Zitronenscheiben oder abgeriebener Zitronenschale garnieren.

Genieße dein Essen !

Diy