Weihnachtskaktus , manchmal auch Osterkaktus ( Schlumbergera bridgessii ) genannt, ist eine wunderschöne winterblühende Zimmerpflanze, die fast jedem Interieur einen Hauch von Farbe verleiht.

Diese bekannte Pflanze ist nicht nur pflegeleicht, sondern lässt sich auch leicht vermehren und mit einfachen Tricks zur Dauerblüte bringen.

Weihnachtskakteen können vermehrt werden, indem man ein kleines „Y“-förmiges Segment von den Stängelspitzen abschneidet. Das Segment sollte nur aus einem gesunden Teil der Pflanze entnommen werden.

Pflanzen Sie das abgeschnittene Segment etwa zu einem Viertel seiner Länge in eine leicht sandige Blumenerde. Befeuchten Sie die Blumenerde gleichmäßig und stellen Sie sie an einen hellen Ort, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Um Wurzeln für neue Pflanzen zu erzeugen, schneiden Sie die Triebe von den Spitzen am zweiten Gelenk jeder Pflanze ab. Der abgeschnittene Teil sollte nach einigen Wochen Anzeichen von Wachstum zeigen, danach kann er in einen anderen Topf mit einer Mischung aus Erde, Kompost und Sand umgesetzt werden.

Wie man den Weihnachtskaktus heilt, damit er erblüht

Besondere Pflege braucht er zwar nicht, aber kleine Tricks genügen, um für eine gesunde und üppige Blüte des Weihnachtskaktus zu sorgen .

Diese Pflanze passt sich leicht an Bedingungen mit wenig Licht an, produziert aber mehr Blüten, wenn sie in helleren Umgebungen aufgestellt wird. Achtung: Direkte Sonneneinstrahlung kann die Blätter verbrennen, stellen Sie die Pflanze daher in eine gut geschützte, aber helle Ecke.

Gießen ist für den Weihnachtskaktus sehr wichtig. Die Pflanze muss im Frühling und Sommer häufig und reichlich bewässert werden, um den Boden immer feucht zu halten, aber ohne Wasserstagnation.

Gießen Sie häufig und lassen Sie die Blumenerde austrocknen, jedoch nie vollständig. Überwässerung kann Wurzelfäule verursachen.

Der Weihnachtskaktus bevorzugt Temperaturen zwischen 15°C und 21°C und eine mittlere Luftfeuchtigkeit. Es kann eine gute Idee sein, ein mit Wasser gefülltes Tablett mit Kieselsteinen unter Ihren Weihnachtskaktustopf zu stellen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

Sobald Ihr Weihnachtskaktus die Blüte beendet hat (normalerweise im Herbst), lassen Sie die Pflanze ihren Ruhezyklus abschließen, indem Sie die Bewässerungshäufigkeit und das Licht reduzieren. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze mindestens 12-14 Stunden Dunkelheit und eine Temperatur zwischen 10°C und 12°C erhält. Halten Sie die Pflanze von Wärmequellen (wie z. B. Öfen oder Heizkörpern) und kaltem Luftzug fern.

Bei richtiger Pflege kann uns der Weihnachtskaktus mit häufigen und unerwarteten Blütezyklen überraschen.

 

Teilen Sie den Artikel

Diy