Aromatische Pflanzen werden für ihre kulinarischen und medizinischen Tugenden geschätzt. Sie sind auch nützlich im Garten oder Gemüsegarten. Und aus gutem Grund können sie Schädlinge und Schädlinge abwehren. Wie alle Pflanzen müssen aromatische Kräuter regelmäßig beschnitten werden, um ihr gesundes Wachstum zu fördern. Entdecken Sie jedoch die aromatischen Kräuter, die im Oktober beschnitten werden müssen.

Im Oktober können mehrere Arbeiten im Garten oder Gemüsegarten erledigt werden, um die Pflanzen auf die ersten Winterfröste vorzubereiten oder in eine Ruhephase einzutreten. Neben Blütenpflanzen oder Gemüsepflanzen benötigen auch aromatische Pflanzen besondere Aufmerksamkeit.

Welche aromatischen Kräuter sollten im Oktober beschnitten werden?

Pflaumenpflanzen

Der Herbstschnitt betrifft mehrjährige aromatische Pflanzen und erfolgt nach der Ernte am Ende des Sommers, wenn die Blüten trocknen und die Kräuter durch aufeinanderfolgende Ernte ihre harmonische Form verlieren. Sein Zweck ist es, aromatische Pflanzen für den Winter und ihre Ruhezeit vorzubereiten.

Lesen Sie auch: Wie baut und pflegt man die Christrose?

Für immergrüne mehrjährige Aromaten ist es ratsam, getrocknete Blütenstiele zu entfernen. Diese Herbstgröße muss leicht sein, besonders für Gelierkräuter, also frostempfindlich, wie Zitronengras aus Madagaskar oder Zitronenverbene. Diese Pflanzen brauchen ihr Laub, um gut durch den Winter zu kommen. Ein starker Schnitt kann nur am Ende des Frosts auftreten, da er Ihre Pflanzen schwächen kann.

Für aromatische Pflanzen mit Laubblättern ist es ratsam, sie zu schneiden, dh sie sehr kurz und bodennah zu beschneiden. Dies reinigt den Fuß von Pflanzen, insbesondere von Krankheiten, und fördert neues Wachstum. Hier sind einigeBeispiele für aromatische Pflanzen, die im Oktober beschnitten werden sollten:

  • Minze schneiden im Herbst

Minze

Minze ist eine aromatische Pflanze mit sehr duftendem Laub.  Sie können Ihre Minze das ganze Jahr über beschneiden, aber es ist ratsam, dies besonders während zweier Perioden zu tun. Während des Monats Juni und im Herbst. Indem Sie die Füße Ihrer Pflanze beschneiden, stärken Sie sie und fördern das kräftige Wachstum neuer Triebe. Das Beschneiden hilft auch, die Entwicklung von Minze zu stoppen, besonders wenn sie sehr invasiv wird.

  • Rosmarin im Oktober beschneiden

Rosmarin

Ideal zum Würzen von Gerichten, wie Grillen ,  Rosmarin benötigt eine Pflegegröße. Dies kann während zweier Jahreszeiten erfolgen. Nach der Blüte, dh zwischen März und April, und im Herbst, genauer gesagt im Oktober oder November. Beachten Sie, dass, wenn Sie Ihren Rosmarin nicht regelmäßig pflegen, er seine ästhetische Form verlieren kann, die ihn auszeichnet. Machen Sie in diesem Fall Stecklinge, um Ihren Rosmarin zu vermehren und zu ersetzen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Enden von etwa 15 cm von den Stängeln Ihrer aromatischen Pflanze zwischen August und Oktober abzuschneiden und sie in den offenen Boden zu stechen.

Lesen Sie auch: Warum sollten wir es vermeiden, Kraftstoff von Autobahnraststätten zu nehmen?

  • Oregano im Herbst beschneiden

Oregano

Oregano ist eine aromatische Pflanze, die häufig in der Küche verwendet wird. Es ist eine der Pflanzen, die Teil der Zusammensetzung der Kräuter der Provence sind. Oregano ist pflegeleicht. Es muss zweimal beschnitten werden. Ein Schnitt im Frühherbst, um trockene Stängel zu entfernen, und ein weiterer im Herbst. Diese Operation zielt darauf ab, neue Triebe zu fördern.

Das heißt, es ist wichtig, Ihre mehrjährigen Aromaten im Herbst zu beschneiden. Diese Pflegegröße ermöglicht es, sie auf die Kälte und die Zeit der vegetativen Ruhe vorzubereiten.

Lesen Sie auch: Warum berechnet die Tankstelle einen höheren Betrag als die tatsächliche Tankmenge?