Wer Waschmaschine sagt, sagt Kalkablagerungen. Im Laufe der Zeit erzeugt dieser gewaltige Feind viel Schmutz, verbreitet schlechte Gerüche und beschädigt Ihr Haushaltsgerät. Aber keine Panik! Wir haben die Lösung, die es gründlich reinigt und ihm einen zweiten Wind verleiht. Wir sagen Ihnen alles.

 

Sie sind stolzer Besitzer einer Waschmaschine? Sie wissen nicht, wie Sie es auf natürliche Weise reinigen und entkalken können? Wir haben effektive und sparsame Methoden zur Auffrischung und Entkalkung zusammengestellt. Einer der wichtigsten Tricks ist die Verwendung von Zitronensäure. Finden Sie heraus, wie Sie es verwenden.

Wie entkalkt man eine Waschmaschine mit Zitronensäure?

Ist Ihre Waschmaschine voller Kalk? Mit Zitronensäure kannst du ihn für wenig Geld entkalken. Dieses Naturprodukt ist der Zaubertrank, der  es reinigt und seine Leistungsfähigkeit bewahrt.

Lesen Sie auch: Mit diesem Mittel riecht Ihre Wäsche lange gut: Geben Sie sie einfach in die Waschmaschine

Waschmaschine reinigen mit zitronensäure

Zitronensäure 15

Nur weil Sie es gewohnt sind, Ihre Wäsche in der Maschine zu waschen, bedeutet das nicht, dass sie sauber bleibt. Sehr oft muss sie verwöhnt werden. Zitronensäure ist daher DIE Lösung, die Sie brauchen. Dieses Produkt ist in der Lage, Kalk- und Zahnsteinrückstände aufzulösen. Hier sind 3 Verwendungsmethoden:

  1. Sie können eine Tasse Zitronensäure in die Trommel Ihrer Maschine gießen und einen leeren Waschgang bei 90 °C durchführen.
  2. Oder füllen Sie die Trommel der Waschmaschine mit Wasser und gießen Sie etwa 200 Gramm Zitronensäure hinein. Eine Stunde einwirken lassen, dann einen Leerwaschgang bei 90°C durchführen.
  3. Oder mischen Sie 1 Tasse Zitronensäure mit einem halben Liter Wasser und gießen Sie die Mischung in die Trommel der Waschmaschine. Führen Sie einen leeren Zyklus bei einer Temperatur über 60 °C durch. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf. Einfach und effektiv, nicht wahr?

Wie kann man seine Waschmaschine natürlich entkalken? Weitere praktische Tipps

Gegen Kalkspuren , die sich auf den Dichtungen und der Trommel der Waschmaschine ablagern, wirken neben Zitronensäure auch andere Methoden. Diese natürlichen und wirksamen Inhaltsstoffe ersetzen perfekt alle Anti-Kalk-Produkte, die Sie auf dem Markt finden.

Wie kann man eine schmutzige Waschmaschine effektiv mit weißem Essig reinigen?

Weißer Essig 40

Wer kennt nicht die vielen Eigenschaften von weißem Essig? Ausgezeichneter Entkalker und Desodorierer, der dank der enthaltenen Essigsäure Spuren von Kalk, Schmutz und üblen Gerüchen effektiv beseitigt. Sie gehört zum Panorama der preiswerten, umweltfreundlichen Lösungen, die der Waschmaschine gut tun.

Wie viel weißer Essig zum Entkalken der Waschmaschine?

Möchten Sie wissen, wie man weißen Essig in der Waschmaschine verwendet und welche Mengen verwendet werden? Das Prinzip ist einfach. Einfach :

  1. Gießen Sie eine Tasse weißen Essig in die Maschine
  2. Starten Sie ein leeres Programm bei 60 °C.

Wenn Ihre Maschine verschmutzt ist, gießen Sie am besten 1 Liter weißen Essig gefolgt von 1/3 Tasse grobem Salz in das Gerät und stellen Sie es auf die höchste Temperatur (90°)

Und los geht’s! Ihre Waschmaschine ist sauber und kalkfrei!

Wohin mit weißem Essig in der Waschmaschine?

Wie Sie sicher verstanden haben, gießen Sie weißen Essig direkt in die Trommel, um Kalk in Ihrer Waschmaschine zu entfernen. Alternativ können Sie die Waschmaschinenschale verwenden, indem Sie einen Liter weißen Essig hineingießen (mindestens einmal im Monat).

Wie wird die Waschmaschine mit Zitronensaft und Salz gewartet und desinfiziert?

Zitronensaft 28

Zitronensäure oder weißer Essig sind nicht die einzigen Hausmittel zur Reinigung der Waschmaschine. Einwandfreie Ergebnisse lassen sich mit einer Mischung aus Zitronensaft und Salz erzielen. Dank ihrer reinigenden und desinfizierenden Eigenschaften entfernen sie Kalk im Handumdrehen. Alles, was Sie brauchen:

  • Eine Tasse Zitronensaft
  • Eine Handvoll Kochsalz
  • Ein Eimer heißes Wasser

Nachdem Sie die Zutaten im Behälter gemischt haben, gießen Sie die Mischung direkt in die Trommel der Maschine. Sie müssen lediglich einen leeren Waschgang starten.

Vergessen Sie zum Schluss nicht, Ihr Gerät einige Minuten zu lüften.

Lesen Sie auch: Um schneeweiße Vorhänge zu haben, gießen Sie ein gewöhnliches Produkt in die Waschmaschine und bewundern Sie das Ergebnis

Reinigung und Entkalkung der Waschmaschine mit einem Spülmaschinentab

Der andere geniale Trick zum Reinigen und Entfernen von Kalk im Inneren der Maschine ist die Verwendung eines Spülmaschinentabs. Dieses Produkt zur Reinigung von Geschirr bietet eine Mischung aus leistungsstarken Substanzen, die Kalkrückstände in der Waschmaschine radikal entfernen.

  1. Nehmen Sie eine Spülmaschinentab heraus.
  2. Wirf es in die Trommel deiner Waschmaschine.
  3. Dann ein leeres Programm bei hoher Temperatur laufen lassen.

Wie verhindert man Kalk in der Waschmaschine?

  • Verwenden Sie einen Wasserenthärter, um den Mineraliengehalt im Wasser zu reduzieren.
  • Verwenden Sie ein Reinigungsmittel für hartes Wasser.
  • Reinigen Sie regelmäßig die Filter der Waschmaschine, um Kalkablagerungen zu entfernen.
  • Verwenden Sie Entkalker, um vorhandene Kalkablagerungen zu entfernen.
  • Führen Sie regelmäßig Hochtemperatur-Leerspülgänge durch, um Kalkablagerungen zu entfernen.

Gefallen Ihnen unsere Tipps zum Entkalken Ihrer Waschmaschine? Sie sind an der Reihe, sie zu testen….

Lesen Sie auch: Warum geben erfahrene Hausfrauen Lorbeerblatt in die Waschmaschine? Das Praktische, das das Leben leichter macht