Die Kartoffel ist eines der am meisten konsumierten Gemüse der Welt.

Diese Knolle, die reich an Kohlenhydraten, Kalium, Eisen und Magnesium ist, kann auf verschiedene Arten gegessen werden: püriert, in Salaten, Pommes, sautiert oder geröstet.

Bekanntmachung

Um Ihre Kartoffeln erfolgreich im Ofen zu garen, ist es ratsam, eine geheime Zutat hinzuzufügen: Backpulver.

Entdecken Sie, wie interessant es ist, dieses weiße Pulver zu Kartoffeln hinzuzufügen, bevor Sie sie in den Ofen geben.

Backpulver ist ein unverzichtbares Mehrzweckprodukt in jedem Haushalt und hat aus gutem Grund mehrere Verwendungsmöglichkeiten.

Tatsächlich kann dieses natürliche und sparsame Produkt in der Kosmetik, bei der Pflege von Haus und Garten, aber auch in der Küche verwendet werden.

Zögern Sie nicht, es nicht nur zum Scheuern Ihrer Töpfe und Pfannen zu verwenden, sondern auch zu Ihren Kartoffeln hinzuzufügen, bevor Sie sie in den Ofen stellen.

Aufmerksamkeit ! Verwenden Sie Backpulver, das mit dem FCC-Code gekennzeichnet ist, im Gegensatz zu technischem Backpulver, das für die Haushaltsreinigung verwendet wird.

 

Warum muss man Kartoffeln Backpulver hinzufügen, bevor man sie in den Ofen stellt?

Backpulver macht Kartoffeln knuspriger. Denn es baut das Pektin, ein Kohlenhydrat pflanzlichen Ursprungs, aus dieser Knolle ab und zieht die Stärke an die Oberfläche.

Das macht Bratkartoffeln außen knusprig, mit einem zähen Inneren, das auf der Zunge zergeht. Dafür :

1- Schäle zuerst die Kartoffeln und schneide sie nach Belieben in Würfel, Viertel oder Streifen.

2- In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen.

3- Wenn das Wasser kocht, einen Teelöffel Natron in die Pfanne geben, dann die Kartoffelscheiben.

4- Lassen Sie sie etwa 5 Minuten kochen und lassen Sie sie dann in einem Sieb abtropfen.

5- Geben Sie als nächstes Ihre Kartoffeln in eine große Schüssel und würzen Sie sie mit einem Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch, wenn Sie möchten. Sie können auch aromatische Kräuter wie Rosmarin hinzufügen, um Ihre Kartoffeln zu würzen. Außerdem wird durch das Kochen der Kartoffeln in Natron ihre Oberfläche porös, wodurch Würze und Aromen besser erhalten bleiben.

6- Legen Sie dann Ihre vorgekochten Kartoffeln auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech. Das Blech in den auf 190°C vorgeheizten Backofen schieben und die Kartoffeln ca. 40 Minuten garen lassen, bis sie goldgelb sind, dabei ab und zu wenden.

 

Tipp: Um innen zartschmelzende Pommes und außen knusprige Kartoffeln zu erhalten, wählen Sie Kartoffeln mit mehligem Fruchtfleisch. Es nimmt beim Kochen nicht viel Öl auf.

Sie können Bintje verwenden, die in Frankreich am häufigsten konsumiert wird, oder andere Sorten wie Vitelotte oder Manon wählen.

Beachten Sie, dass mehlige Kartoffeln auch für Gratins, Kartoffelpüree oder Suppen verwendet werden können.

Wenn Sie Rösti oder Dampfkartoffeln zubereiten möchten, bevorzugen Sie Kartoffeln mit festem Fruchtfleisch, die beim Kochen nicht aufplatzen.

Was sind andere Verwendungen für Backpulver in der Küche?

 

Backpulver hat in der Küche mehrere Vorteile. Es ermöglicht Ihnen, Obst und Gemüse zu waschen und von allen Spuren von Pestiziden oder Schmutz zu befreien.

Und das ist nicht alles. Es ist auch wirksam bei der Neutralisierung der Säure von Früchten.

Streuen Sie dazu einfach ein wenig Backpulver in unseren Obstsalat oder in die Marmelade, die wir zu Hause zubereiten.

Backpulver macht auch Hülsenfrüchte wie Linsen oder Kichererbsen bekömmlicher.

Weichen Sie sie dazu einfach über Nacht in einer Schüssel Wasser mit einem Esslöffel Natron ein.

Dank eines Teelöffels Natron genießen Sie Kartoffeln, die außen knusprig und innen weich sind. Worauf warten Sie noch, um Ihre goldenen Kartoffeln im Ofen zu genießen!

Diy