Orchideen sind einige der schönsten Pflanzenarten, die Sie zu Hause genießen können, mit ihren wunderbaren Blüten, ihrem frischen Duft und ihrem schönen Anblick.

” alt=”” aria-hidden=”true” />

Es können Umstände eintreten, in denen Ihre Pflanze verdorrt oder sogar verdorrt, und in vielen Fällen stirbt sie aufgrund einer schlechten Erfahrung, die eine Wiederherstellung nicht zulässt.

Dafür bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre Pflanze zu erholen, wiederzubeleben und wieder gut zu pflegen.

I. Rückgewinnung trockener oder verwelkter Orchideen:

– Entfernen Sie zuerst Ihre Pflanze vorsichtig aus ihrem Topf und achten Sie darauf, sie nicht zu beschädigen.

– Sammeln Sie die Kokosfaser, mit der es normalerweise bedeckt ist (es kann auch ein anderes Material sein), und mischen Sie es mit der Pinienrinde.

– Bereiten Sie eine mit Wasser gefüllte Schüssel vor und tränken Sie Ihre Pflanze darin, um ihre Wurzeln aufzuweichen.

– Stellen Sie es nun in einen neuen, gut durchlässigen Topf und achten Sie darauf, dass es Löcher darin hat, um eine gute Photosynthese zu gewährleisten.

– Als nächstes verwenden Sie die Mischung aus Pinienrinde und Kokosfasern, um Ihre Pflanze in ihrem neuen Topf zu bedecken.

– Sprühen Sie abschließend ein wenig Fungizid auf die Blätter Ihrer Pflanze, um sie zu stärken.

II. Ergebnisse :

– Durch das richtige Gießen können Sie Ihre Orchidee wiederbeleben und wieder zum Leben erwecken.

– Wenn sie noch keine Blüten hat, können Sie ihren Stiel kürzen, damit sich ihre Energie auf weniger Raum konzentriert.

– Die Verwendung von speziellem Dünger für diese Art von Pflanzen kann bei der täglichen Pflege zu besseren Ergebnissen führen.

– Dieses Verfahren ist einfach, praktisch und vermeidet, dass Sie einen Gärtner rufen müssen, um Ihre Pflanze zu bergen und eine gute Blüte zu haben.

Diy