Press ESC to close

Hier erfahren Sie, wie Sie Insekten auf natürliche Weise dauerhaft aus der Küche entfernen

Für die meisten von uns ist die Küche das Herzstück des Zuhauses. Während wir dort verschiedene Arbeiten erledigen, leckere Mahlzeiten zubereiten und oft dort essen, kann dieser Raum auch von Insekten aller Art befallen sein. Zwischen Kakerlaken, Stubenfliegen, Ameisen und sogar Fruchtfliegen wird die Küche schnell befallen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Parasiten loswerden.

Es gibt  mehrere Möglichkeiten, diese unangenehmen Besucher loszuwerden,  ohne auf Schädlingsbekämpfungsunternehmen zurückgreifen zu müssen. Hier sind einige Möglichkeiten, dies effektiv und ohne den Einsatz von Chemikalien zu erreichen.

Kakerlake – Quelle: spm

Die ersten Schritte zur Beseitigung schädlicher Insekten

– Tiefenreinigung, eine vorbeugende Maßnahme zur Beseitigung von Insekten

Der allererste Reflex, den Sie anwenden sollten, wenn es darum geht, Insekten aus Ihrem Zuhause zu entfernen, ist eine gründliche Reinigung. Und das aus gutem Grund: Insekten dringen dort ein, um nach Nahrung zu suchen. Deshalb ist die Küche ein wahres Reich für diese Parasiten, die dazu neigen, sie zu befallen. Daher ist es wichtig  , diesen Raum von Schmutz, Essensresten und Krümeln zu befreien, die auf den Oberflächen verstreut sind.

Ameisen befallen ein Gericht – Quelle: spm

Die andere zu ergreifende Maßnahme besteht darin,  die Orte zu identifizieren, an denen Insekten auftauchen,  und dann ihre Nester zu lokalisieren, um ihre Beseitigung mit den Tipps, die wir Ihnen unten präsentieren, zu erleichtern. Typischerweise befinden sich die Verstecke von Kakerlaken und Ameisen draußen oder in Rohren. Darüber hinaus können einige von ihnen unbemerkt bleiben, weil sie leicht durch kleine Risse eindringen, die an verschiedenen Stellen im Haus oder sogar hinter Möbeln zu finden sind.

Tipps zur Insektenbekämpfung

– Pfefferminzöl, ein bemerkenswertes Abwehrmittel, um Insekten fernzuhalten

Wenn Sie Ameisen, Mücken, Spinnen oder sogar Ratten auf natürliche Weise abwehren möchten, gibt es eine Möglichkeit, die Geschäftliches mit Vergnügen verbindet: Pfefferminzöl. Ganz gleich, ob Sie die Minzpflanzen oder das Öl selbst verwenden, Sie werden schöne Düfte genießen und gleichzeitig Schädlinge effektiv abwehren. Mischen Sie dazu 10 bis 15 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl in 300 ml Wasser, rühren Sie um und gießen Sie alles in eine Sprühflasche. Sprühen Sie die Lösung  auf Bereiche, die anfällig für Insektenbefall sind,  und genießen Sie eines der besten Schädlingsbekämpfungsmittel.

– Kieselgur gegen Insekten

Im Gegensatz zu chemischen Insektizidprodukten  schadet Kieselgur unserer Gesundheit nicht, ist aber sehr wirksam gegen Insekten.  Und das aus gutem Grund: Es wirkt gegen Fliegen, Spinnen, Kakerlaken, Schaben, Wespen, Motten, Blattläuse und sogar Bettwanzen. Verteilen Sie es wie bei der vorherigen Lösung in Bereichen, die anfällig für Insektenbefall sind. Nach 2 Tagen sollten Sie die Schädlinge beseitigt haben.

Apropos Bettwanzen: Zögern Sie nicht, alle Lösungen auszuprobieren, um eine andere Art von Bettwanzen loszuwerden:  Bettwanzen.

– Ätherisches Zitronengrasöl zur Abwehr von Insekten

Die ätherischen Öle von Zitronengras oder Zitronen-Eukalyptus oder auch Rosengeranie wirken gegen Schadinsekten. Geben Sie einfach etwas davon in eine Sprühflasche und sprühen Sie es auf die befallenen Stellen in der Küche.

– Pyrethrin zur Beseitigung von Insekten

Pyrethrin ist eine Substanz aus einer Pflanze namens Dalmatinisches Pyrethrum und ein hervorragendes Insektizid. Sprühen Sie das Produkt auf Motten, Kakerlaken, Flöhe oder Mücken, um diese zu beseitigen. Da es sich um ein ziemlich gefährliches Produkt handelt, sollte vorsichtig damit umgegangen werden.

– Lavendel, um Insekten fernzuhalten

Lavendel – Quelle: spm

Wie Pfefferminzöl hat diese Lösung den Vorteil eines angenehmen Geruchs, der jedoch Insekten nervt. Sie müssen  Beutel mit getrocknetem Lavendel nur an strategischen Stellen  wie Schränken und anderen Orten platzieren, die Ihrer Meinung nach von Insekten befallen sind.

Darüber hinaus können Sie Lavendel in Ihre Reinigungsroutine integrieren. Gießen Sie dazu 1⁄2 Liter Wasser in eine Sprühflasche,  in der Sie 10 bis 12 Tropfen  ätherisches Lavendelöl verdünnen, und sprühen Sie die Mischung dann auf alle betroffenen Bereiche. Darüber hinaus lassen sich Tropfen ätherisches Lavendelöl sehr gut  für natürliche Waschmittelrezepte verwenden.

Bei so vielen wirksamen Methoden können wir sagen, dass es für Insekten sehr schwierig sein wird, in Ihr Zuhause einzudringen und es zu besiedeln.