Press ESC to close

Kalt im Auto? Mit diesem geheimen Knopf können Sie es im Handumdrehen aufheizen

In jedem Auto, auch ohne Klimaanlage, befindet sich im Innenraum des Autos ein Knopf, mit dem das Fahrzeug schneller aufgewärmt werden kann. Dies ist eine Funktion, die beim Autofahren bei kaltem Wetter sehr oft nützlich ist.

Im Auto frieren

Geschlossener Kreislauf, wie funktioniert das?

Der Knopf oder Schieber zum Aktivieren des Umluftkreislaufs befindet sich normalerweise neben dem Luftstromknopf im Auto. Genau wie bei einigen geheimen Knöpfen wissen wir nicht immer, wozu er dient. Diese Funktion ist besonders zu dieser Jahreszeit sehr praktisch. Durch die Aktivierung schließen spezielle Klappen in den Lüftungskanälen, um den Außenluftstrom ins Auto zu begrenzen. Der Lüfter nutzt dann die im Auto vorhandene Luft und kann diese je nach gewählter Temperatur erwärmen oder kühlen. Somit vermischt sich die Außenluft nicht mit der im Fahrzeuginnenraum zirkulierenden Luft.

Es wird empfohlen, den geschlossenen Kreislauf zu verwenden, wenn beispielsweise ein Auto vor Ihnen raucht oder Sie in einem Stau stecken. Es verhindert auch, dass schlechte Außengerüche in das Auto eindringen. Im Herbst und Winter ist der geschlossene Kreislauf besonders praktisch, um das Auto an frostigen Morgen schnell aufzuheizen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass der Rezirkulator nur für einen begrenzten Zeitraum verwendet werden sollte.

Geschlossener Kreislauf, wo sind seine Grenzen?

Das Umschalten in den Leerlaufbetrieb verhindert das Beschlagen der Scheiben oder die Ansammlung von Wassertropfen. Das Fahren im Umluftbetrieb und ein Mangel an Frischluft können zu einer Ansammlung von Feuchtigkeit führen, die von den Passagieren ausgeatmet wird. Abgesehen davon, dass die Scheiben beschlagen, wird die Atmosphäre im Auto stickig.

Schnee vom Auto entfernen

3 weitere Tipps, um Ihr Auto schnell und sicher zu heizen

Hier noch ein paar weitere Tipps, um Ihr Auto in der kalten Jahreszeit zu heizen und eine angenehme und sichere Fahrt zu genießen.

  1. Entfernen Sie Schnee und Eis von Ihrem Fahrzeug

Wenn Sie Ihr Fahrzeug über Nacht auf der Straße geparkt haben, kann es bei der Abholung mit Schnee oder Eis bedeckt sein. Das erste, was zu tun ist, ist das Eis von den Fenstern zu entfernen, um die Sicht zu gewährleisten.

In diesem speziellen Fall werden die Scheibenwischer nicht ausreichen. Es wird auch nicht empfohlen, heißes Wasser oder Salz zu verwenden. Obwohl es ein bisschen sperrig ist, ist es besser, einen Plastikrakel oder eine alte Karte zu verwenden, wenn Sie keinen Rakel haben.

  1. Richten Sie warme Luft auf Ihre Füße und Windschutzscheibe

Auf diese Weise vermeiden wir das Beschlagen der Frontscheiben des Autos und sorgen für sichereres Fahren. Indem wir die Luft auf die Füße richten, erwärmen wir einen wesentlichen Teil unseres Körpers, um die Körpertemperatur zu regulieren. Darüber hinaus sind diese für das Autofahren unerlässlich.

  1. Stellen Sie die Temperatur auf etwa 19 Grad ein

Obwohl Sie die Heizung zunächst etwas höher einstellen können, um der Kälte entgegenzuwirken, ist es nicht empfehlenswert, die Hitze im Fahrzeuginnenraum zu übertreiben, da dies die Müdigkeit fördert. Da wir Winterkleidung tragen, reicht eine Temperatur von etwa 19 Grad aus, um bequem zu fahren.

Diy