Zwei häufig verwendete Zutaten in der Küche: Honig und Natron, zusammen sind sie eine Wucht. Mal sehen, warum und wofür sie nützlich sind.

Honig ist für seine wohltuenden Eigenschaften beim Verzehr bekannt. Bikarbonat hingegen wird nicht nur für Präparate, sondern auch wegen seiner Reinigungskraft verwendet.

Honig und Backpulver: wie man sie verwendet

Honig und Natron sind zwei sehr nützliche Zutaten in der Küche . Honig ist für seine vielen Eigenschaften bekannt. Nützlich für Erwachsene und Kinder, um Halsschmerzen und Husten zu lindern, eignet es sich für verschiedene süße Zubereitungen, aber auch und vor allem, um es so zu essen, wie es ist. Es gibt viele Honigsorten. Die am häufigsten verwendete ist sicherlich die Sorte Tausend Blumen.

Backpulver hingegen ist sehr nützlich, um die Verdauung zu fördern. Außerdem kann es in manchen Zubereitungen anstelle von Hefe verwendet werden. Zu den am meisten geschätzten Anwendungen gehören vor allem die im Zusammenhang mit der Hausreinigung . In diesem Fall hat Bikarbonat tatsächlich eine perfekte Entfettungs-, Desodorierungs- und Absorptionskraft. Ein Beispiel? Einfach die Innenseite von stinkenden Sportschuhen einstreuen, über Nacht einwirken lassen, abbürsten und Sie erhalten parfümierte und trockene Schuhe.

Heute sind wir jedoch dabei, eine gemeinsame Verwendung dieser beiden überraschenden Inhaltsstoffe zu enthüllen. Eine Verwendung, die Sie wahrscheinlich verblüfft zurücklassen wird, da Backpulver und Honig zusammen gemischt und auf die Haut aufgetragen werden sollten. Mal sehen, wie man es macht und warum man es macht.

Natriumbicarbonat

Der unerwartete Einsatz

Die Zutaten, die Sie benötigen, sind Honig und Backpulver in den folgenden Mengen:

  • 2 Esslöffel Backpulver
  • 1 EL Honig (am besten Bio)
  • Zitronenbonbons

Lassen Sie uns die Zutaten in einem Behälter mischen, um eine homogene Paste zu erhalten. Um eine homogenere Mischung zu erhalten, kann die Bain-Marie-Technik verwendet werden, die den Honig flüssiger und leichter zu amalgamieren macht. Die Zeit, die benötigt wird, um alles zu mischen, kann zwischen 8 und 10 Minuten variieren.

Der erhaltenen Mischung können Zitronentropfen zugesetzt werden. Was tun mit dieser Paste? Tragen Sie es auf das Gesicht auf. Ziel ist es, Akne und Mitesser zu bekämpfen. Eine so erhaltene Maske sollte mehrmals pro Woche für 15/20 Minuten auf das Gesicht aufgetragen und dann mit viel Wasser abgespült werden.

Honig

Alle toten Zellen , die für die Entstehung von Akne verantwortlich sind , werden von der oberflächlichen Schicht der Gesichtshaut entfernt, die wir mit Honig und Backpulver behandeln werden.

Wenn wir die Mischung auf die Haut einmassieren , bevor wir sie abspülen, nachdem wir sie für die notwendige Zeit an Ort und Stelle gehalten haben, können wir mit einem leichten Peeling auf der Haut fortfahren, das sie heller macht. Um die Poren zu verschließen und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist es nach dem Waschen des Gesichts besser, eine spezielle Feuchtigkeitscreme für das Gesicht zu verwenden. Sehen ist Glauben.