Wenn Sie Pflanzen zu Hause haben, wissen Sie, wie schwierig es ist, sie gesund wachsen und gedeihen zu lassen. Der Einsatz von Düngemitteln ist manchmal notwendig, um die Pflanze mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen und diese Ziele zu erreichen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie kein Geld für Düngemittel ausgeben müssen, sondern sie zu Hause aus Lebensmittelabfällen und anderen Materialien zubereiten können: Wie das geht, erklären wir Ihnen weiter unten.

Eierschalen

Werfen Sie sie nicht weg – sie sind ein ausgezeichneter Pflanzendünger. Wenn sie in Blumenerde gelegt werden, eignen sich gekochte Eierschalen hervorragend für den Anbau von Pflanzen. Sie können auch das Kochwasser der Eier verwenden.

Kaffee

Es ist ein ausgezeichneter natürlicher Dünger für Pflanzen. Verdünnen Sie den Kaffeesatz in einem Liter Wasser und lassen Sie ihn einen Tag lang stehen, bevor Sie ihn zum Gießen Ihrer Pflanzen verwenden.

Orangensaft

Orange ist reich an Vitamin C und auch gut für Pflanzen. Gießen Sie etwas Orangensaft in die Blumenerde, um sie zu düngen.

Bananenschalen

Sie sind der natürliche Dünger schlechthin. Ihre Nährkraft ist so stark, dass sie viele der Schäden beseitigen kann, die normalerweise Zimmerpflanzen betreffen.

 

Teilen Sie den Artikel

Diy