Press ESC to close

Pfanne verbrannt? Kratzen nützt nichts, hier ist der Trick, um festsitzende Rückstände einfach zu entfernen

Der Haustierärger in der Küche räumt angebrannte Töpfe und Pfannen auf. Und das ist durchaus verständlich, da die Aufgabe besonders mühsam ist. So sehr, dass einige sogar darüber nachdenken, dieses alte Kochgeschirr durch neue Modelle zu ersetzen. Abgesehen davon, dass sich das Problem eines Tages wiederholen wird. Um Nebenkosten zu vermeiden, ist es besser, den Stier bei den Hörnern zu packen und das Problem an der Quelle zu lösen.

Vor allem ist es wichtig, sie nach jedem Gebrauch sorgfältig zu waschen. Denn die verbrannten Rückstände sammeln sich mit der Zeit nur an und machen die Reinigung dadurch mühsamer. Ganz zu schweigen davon, dass diese Utensilien zum Kochen von Speisen verwendet werden: Sie müssen daher von allem Schmutz gereinigt werden, um Ihre Gesundheit zu erhalten. Um es Ihnen leichter zu machen, verraten wir Ihnen eine Reihe von hausgemachten Tipps: einfache und schnelle Methoden, um das Problem der Verbrennungen zu beseitigen. So sehen Ihre Pfannen und Töpfe wieder sauber und gesund aus!

Ein verbrannter Topf

Pinterest-Logo

Eine verbrannte Pfanne – Quelle: spm

Zwei Tipps zum Reinigen einer angebrannten Pfanne

Viele Leute  , die am Ende eine verbrannte Pfanne  haben, denken, dass es gut ist, sie wegzuwerfen. Es wäre eine Verschwendung! Warum Geld ausgeben, wenn Sie das Problem mit billigen Zutaten, die Sie wahrscheinlich schon zu Hause haben, leicht beheben können? Wussten Sie zum Beispiel, dass Ketchup es kann? Es ist überraschend, aber dieser Trick hat sich bewährt.

Dank ihres Essiggehalts, der Essigsäure enthält, wirkt diese Sauce tatsächlich effektiv, um angebrannte Rückstände zu entfernen, die an Pfannen haften bleiben. Wie geht es weiter? Das Utensil mit einer dicken Schicht Ketchup einfetten und etwa eine halbe Stunde stehen lassen. Nach dieser Zeit müssen Sie nur noch mit einem Holzspatel die restlichen Reste abkratzen. Anschließend mit einem mit Spülmittel getränkten Spülschwamm schrubben, gut ausspülen, fertig. Ihre Pfanne ist jetzt schmutzfrei!

Ein weiterer wenig bekannter Trick, um eine verbrannte Pfanne zu retten? Eine einfache Soda (Coca-Cola-Art) kann Ihrem Utensil neues Leben einhauchen. Auch hier mag die Idee absurd erscheinen, aber wenn Sie sie testen, werden Sie vom Ergebnis überrascht sein. Wie geht es weiter? Gießen Sie Soda auf den Boden der Pfanne (bis zu einer Höhe von 1 cm). Erhitzen Sie es dann einige Minuten lang (bei schwacher Hitze) und warten Sie, bis es abgekühlt ist. Reiben Sie dann vorsichtig mit einem Schwamm, um gelöste Rückstände zu entfernen. Danach wie gewohnt waschen. Die Pfanne glänzt wieder!

Reinigen Sie eine verbrannte Pfanne

Pinterest-Logo

Angebrannte Pfanne reinigen – Quelle: spm

Eine weitere schnelle und einfache Möglichkeit, die Pfanne zu retten

Eine der beliebtesten Methoden  ist natürlich die Verwendung von Spülmittel. Aber diesmal anders, um die Reinigung weiter zu optimieren.

Hier ist wie:

  • Kochen Sie zuerst etwas Wasser auf und fügen Sie etwas Spülmittel hinzu.
  • Gießen Sie diese Mischung in die verbrannte Pfanne.
  • 12 bis 15 Minuten einwirken lassen.
  • Schrubben Sie gründlich, um alle Rückstände zu entfernen.
  • Wiederholen Sie diese Schritte bei Bedarf erneut.

Unser Rat  : Es wird empfohlen, diese Methode nach jeder Anwendung zu üben. Denn wenn sich Angebranntes in der Pfanne ansammelt, trocknet es irgendwann aus, was die Entsorgung deutlich erschwert.

Backsoda

Pinterest-Logo

Backpulver – Quelle: spm

Der ultimative Trick, um eine verbrannte Pfanne zu retten!

Wie bei all diesen Produkten gibt es eines, das die Show weitgehend stiehlt:  Backpulver, ein vielseitiges Produkt, das häufig zum Reinigen  des Hauses verwendet wird. Es hat viele fleckenentfernende und entfettende Eigenschaften, einschließlich der Fähigkeit, Gerüche zu neutralisieren und hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Hier wird es Ihnen besonders nützlich sein, Ihre angebrannte Pfanne zu reinigen und die hartnäckige Kruste zu entfernen. Als Bonus reicht ein einziger Esslöffel des Produkts aus, um Ihre Pfanne zu retten. Innen und außen wird es wie neu sein!

Hier sind die folgenden Schritte:

1.Reinigen Sie die eingebrannte Pfanne von innen

Füllen Sie die Pfanne mit Wasser und fügen Sie einen Esslöffel Natron hinzu. Kochen Sie das Wasser etwa 5 Minuten lang. Dann schrubben, um alle Rückstände zu entfernen, und wie gewohnt waschen. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Wenn Sie es vorziehen, können Sie das Natron 1 Stunde einwirken lassen, ohne das Wasser zu erhitzen.

2.Reinigen Sie die eingebrannte Pfanne von außen

Geben Sie in eine Schüssel einen Löffel Natron, zwei Löffel Salz und 10 Löffel weißen Essig Diese beiden Zutaten sind auch für ihre reinigenden und entfettenden Eigenschaften bekannt. Alles gut vermischen. Tauchen Sie einen Schwamm* in die Lösung und schrubben Sie vorsichtig die gesamte verbrannte Pfanne von außen, bis alle Brandflecken gründlich entfernt sind. Danach normal waschen.

*Wenn Ihre Pfanne aus Aluminium besteht, verwenden Sie zum Schrubben einen Edelstahlschwamm. Wenn es sich um Teflon handelt, ist es besser, einen weichen Schwamm zu verwenden.

Diy