Salpeter (oder weißer Schimmel) ist eine salzhaltige Substanz, die Schäden an den Wänden unseres Hauses verursachen kann, wenn wir ein Haus mit Feuchtigkeit oder in der Nähe des Meeres haben.

 Aber warum bildet sich am Ende Salpeter an den Wänden? Was sind die Ursachen und Folgen dieses Problems? Lassen Sie uns gemeinsam sehen, ob und wie wir dieses Problem selbst beseitigen können.

Was ist Salpeter?

Salpeter ist eine salzhaltige Substanz , die die Wände unseres Hauses beschädigen kann, wenn wir ein Haus mit Feuchtigkeit oder in der Nähe des Meeres haben.

Wände und Böden sind die Hauptopfer, aber auch an Decken können Salpeterflecken auftreten, wenn auch sporadischer.

Im Allgemeinen hängt das Auftreten von Salpeter an Wänden direkt mit der Qualität und Art des Bodens sowie der Zusammensetzung der Gebäude zusammen, die er angreift.

Mann überprüft Salpeterflecken an der Wand
 Was sind die Ursachen und wie entsteht sie?

Zu den Gründen, die Salpeter verursachen, gehört auch die kapillare Feuchtigkeit , die durch das Fehlen oder Versagen der Isolierschichten entsteht, die verhindern sollen, dass das Wasser zurück in Richtung des Fundaments und der erdberührten Wände gelangt.

Ein weiterer Grund ist das Eindringen von Wasser , ein Phänomen, das auftritt, wenn Regen oder Wasser aus dem Boden mit den porösen Außenwänden in Kontakt kommen und das Wasser und die darin enthaltenen Salze absorbieren.

Ziegel, ein poröses Material, absorbieren die Salze, die sich im Boden befinden , in dem die Mauer gebaut wurde, die dann auf der Oberfläche der Mauer auftauchen und unansehnliche weiße Schimmelflecken verursachen, die uns, wenn sie nicht richtig behandelt werden, schaden werden Folgen, die schwerwiegend sein können.

Tatsächlich sind sie der Ursprung von Pilzen und Milben, die zur Verschlechterung der Lebensbedingungen beitragen und verschiedene Krankheiten begünstigen, die mit den Atemwegen zu tun haben, wie Asthma oder Rhinitis.

Deshalb ist es am besten, Salpeter so schnell wie möglich von den Wänden zu entfernen.

Wie wird man Salpeter los? Die zu verwendende Zutat

Das grundlegende Verfahren zum Entfernen von Salpeter, auch wenn Sie kein Profi sind, besteht darin, ihn zuerst mit einem Besen oder einer Drahtbürste zu reinigen.

Danach tragen wir zur Reinigung und zum Entfernen von überschüssigem Salpeter Salzsäure in Kombination mit Wasser im Verhältnis 4 zu 1 auf.
Dann gießen wir die Mischung in einen Zerstäuber und tragen sie auf die gesamte Wand auf, wo es der Salpeter ist.

Weißer Schimmel auf den Ziegeln
 Die Salzsäure zur Entfernung des Salpeters sollte auf die Wände gegeben werden, an denen der weiße Schimmel vorhanden ist, und 24 Stunden lang trocknen lassen.

Dann muss eine Versiegelung gegeben werden, die wir mit Wasser gemischt auftragen, in einem Verhältnis von 5-1, und wir werden es mit einem Pinsel machen.

Wenn wir diese beiden Produkte verabreichen, ist es gut, sowohl Handschuhe als auch Schutzbrillen und Masken zu tragen, um die Augen und Atemwege zu schützen.

Salzsäure
 Aus diesem Grund ist es notwendig, das Salpeterproblem rechtzeitig zu behandeln, da es sich um eine Gesundheitsgefährdung handelt und vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden müssen.

Nach der Behandlung der Wand mit der Bürste und Salzsäure können leicht Löcher entstehen. Diese müssen vor Beginn des Versiegelungsprozesses mit Zement verschlossen werden .

Sobald das Problem gründlich behandelt wurde, ist es wichtig, regelmäßige Wartungsarbeiten in dem Bereich durchzuführen, der am stärksten vom Salpeter an den Wänden betroffen ist, damit Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen.