Die Reinigung des Hauses sollte eine regelmäßige Aufgabe sein. Es muss jedoch anerkannt werden, dass wir ohne gründliche Reinigung oft dazu neigen, bestimmte Ecken zu vernachlässigen, die schwerer zugänglich sind und in denen sich dennoch viel Staub und Schmutz ansammeln. Dachten Sie, Sie bräuchten spezielle Werkzeuge, um Ihre Arbeit zu vereinfachen?

 

Die gute Nachricht ist, dass Sie nur die richtige Technik und die richtigen Zutaten verwenden müssen, um diese engen Stellen zu glänzen und ein großes Problem loszuwerden. Ein einfaches Handtuch auf Ihrem Besen kann den Unterschied ausmachen. Entdecken Sie schnell diesen Trick!

Wie entfernt man Spinnweben mit dieser cleveren Technik?

Spinnennetze

Ein häufiges Problem zu Hause? Das Vorhandensein von  Spinnen . Obwohl sie nicht gefährlich sind und oft unbemerkt bleiben, ist dies ein Zeichen dafür, dass diese befallenen Bereiche lange nicht gereinigt wurden. Dazu gehören bestimmte schwer zu reinigende Flächen wie Deckennischen, hinter Möbeln oder unter dem Bett. Um die Ansammlung von Staub zu vermeiden, wäre es gut, sich an die Arbeit zu machen!

Lesen Sie auch: Im Winter Salz vor die Haustür streuen, viele fangen damit an: Hier ist der Grund!

Um diese hässlichen Spinnweben zu entfernen, bieten wir Ihnen eine erstaunliche, aber vielversprechende Lösung: das Handtuch auf dem Besen. Sie werden nicht daran gedacht haben, aber dieser Trick ist sehr nützlich, um die Decke zu fegen und all diese unerwünschten Leute zu verjagen.

Hier sind die folgenden Schritte:

  1. Eine Sprühflasche halb mit Wasser füllen. Fügen Sie etwas Weichspüler hinzu.
  2. Nachdem du ein Handtuch auf deinen Besen gelegt hast, befestige es mit Wäscheklammern.
  3. Mit dem Spray das Handtuch besprühen und mit der Reinigung der engsten Stellen der Decke beginnen. Genau diese Bereiche sammeln Staub an und ziehen Spinnen an.

Dank des Handtuchs und des Besens können Sie genau all die Stellen leichter erreichen, die mit dem Staubsauger schwer zu erreichen sind, wie z. B. über der Klimaanlage oder unter dem Bett.
Als Bonus hinterlässt der auf dem Handtuch getränkte Weichspüler Ihr Interieur duftend.

Wie vermeide ich Spinnen im Haus?

Eine Spinne

Hier sind weitere interessante Methoden, um all diese unansehnlichen Stoffe aus Ihren Wohnzimmern zu verbannen. Vor allem aber lautet die goldene Regel, den Innenraum regelmäßig zu reinigen.

Wie bei jedem  Insektenproblem , wenn Sie einen Befall vermeiden wollen, sind häufige Staubentfernung und gründliche Hausreinigung so oft wie möglich von größter Bedeutung. Beachten Sie bei Spinnen, dass sie sich oft an dunklen und warmen Orten niederlassen, insbesondere hinter Möbeln. Achten Sie also darauf, Ihr Haus immer sauber zu halten, besonders in den verstecktesten Bereichen.

  • Pfefferminzöl aufsprühen

Wenn Sie Chemikalien nicht vertragen, gibt es verschiedene Alternativen: Einige Öle gelten als „natürliche Insektizide“ und können aufgrund ihres starken Geruchs Spinnen abschrecken. Indem Sie Pfefferminzöl auf Oberflächen rund um Ihr Haus sprühen, können Sie alle Spinnen und andere Insekten wie Mücken und Ameisen effektiv abwehren. So geht’s: Geben Sie etwa 20 Tropfen Pfefferminzöl in eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche und sprühen Sie um die infizierten Stellen herum.
  • Setzen Sie auf weißen Essig

Wenn Sie Spinnen loswerden möchten, ohne sie zu töten und ohne Pestizide, ist Essig auch ein hervorragendes natürliches Abwehrmittel. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Sprühflasche mit Wasser und weißem Essig (zu gleichen Teilen) zu füllen und die Lösung in die Ecken und Winkel Ihres Wohnzimmers zu sprühen. Sprühen Sie dieses Spray alle 3 oder 4 Tage, um das Problem dauerhaft zu beseitigen.

Lesen Sie auch: Stecken Sie eine Flasche in die Rohre: Es ist die effektive Lösung für ein häufiges Problem

  • Zimt verwenden

Überraschenderweise hassen Spinnen den berauschenden Duft von Zimt , während wir seinen intensiven, süßen Geruch lieben  . Nutzen Sie die Gelegenheit, um sie schnell zu vertreiben, indem Sie das Haus mit einem ätherischen Öl, Duftkerzen oder getrockneten Stäbchen einbalsamieren.

  • Installieren Sie Spinnenfallen

Schließlich betrifft die letzte Option die berühmten Klebefallen, die speziell zum Fangen und Töten von Spinnen entwickelt wurden. Sie sind in Baumärkten und Gartenfachgeschäften erhältlich. Halten Sie sie jedoch von Kindern und Haustieren fern. Und vergessen Sie nicht, sie oft zu wechseln.

Lesen Sie auch: Der geniale Trick, Ameisen zu Hause loszuwerden: Sie kommen nicht wieder