Normalerweise fehlt es zu Hause nicht daran, und es ist sinnvoll, in den ersten Märztagen Bikarbonat auf die Pflanzen zu gießen, da es eines der natürlichen Heilmittel für eine Vielzahl von Alltagssituationen ist.

Backpulver ist das universelle Hausmittel für viele Beschwerden, aber auch sehr hilfreich bei der Lösung alltäglicher Probleme rund ums Haus.

Bicarbonat auf Pflanzen

Denken Sie beim nächsten häuslichen Notfall, auch im Garten, an Backpulver, denn es könnte Sie vor unnötigen Einkäufen bewahren.

Bicarbonat auf Pflanzen
 

Die Verwendung von Bikarbonat für Pflanzen im Garten oder im Gemüsegarten ermöglicht es uns, diese Grünflächen zu genießen, ohne auf eine Reihe chemischer Produkte wie Insektizide oder Fungizide zurückgreifen zu müssen.

Was ist Backpulver?

Natriumbikarbonat ist ein Stoff, der natürlich vorkommt oder ohne großen Aufwand künstlich hergestellt werden kann; es hat ein weißes, kristallines Aussehen, löst sich leicht in Wasser und zeichnet sich durch einen besonders alkalischen pH-Wert aus.

Es ist außerdem biologisch abbaubar und kostengünstig, sodass es für jeden Geldbeutel erschwinglich ist.

Bikarbonat
 

Natriumbikarbonat hat vielfältige Anwendungen, sowohl medizinisch, zum Beispiel um die Magensäure zu reduzieren, als auch häuslich, zum Beispiel um Rohre zu befreien. Darüber hinaus wird es auch in der Kosmetik verwendet, beispielsweise als Deodorant oder Zahnaufheller.

Bikarbonat auf Pflanzen als Bio-Pestizid

Natriumbicarbonat ist als Bio-Pestizid anerkannt, da es leicht abbaubar ist und keine Spuren in der Umwelt hinterlässt.

Es ist wirksam gegen parasitäre Pilze , die sich auf der Oberfläche der Blätter und Stängel entwickeln, wie Echter Mehltau, auch bekannt als echter Mehltau, Apfel- und Birnenschorf, Blütenmoniliose und Graufäule.

Es ist jedoch nicht so wirksam gegen Pilze , die in den Blättern leben, wie falscher Mehltau, Anthracnose und Septoria, aber es kann immer noch helfen, ihre Entwicklung zu stoppen.

Backpulver gegen Pilze
 

Um es zu verwenden, ist es ratsam, es zu verdünnen (0,5 bis 1% Natriumbicarbonatpulver pro Liter Wasser mit einem Löffel schwarzer Seife), sobald die ersten Symptome bemerkt werden, und die Behandlung einmal pro Woche zu wiederholen . Es ist wichtig, das Produktetikett sorgfältig zu lesen und die Dosierungen und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung zu befolgen.

Natriumbicarbonat als Fungizid

Um Backpulver als Fungizid zu verwenden, müssen Sie vier Esslöffel Backpulver in einem Liter Wasser mischen und Ihre Pflanzen zweimal pro Woche mit dieser Lösung besprühen.

Essig und Backpulver
 

Um Ihren Garten am besten zu schützen, können Sie Natron mit etwas weißem Essig mischen, da diese Mischung das Pflanzenwachstum fördert. Wenn Ihr Garten viele Unkrautprobleme oder ungleichmäßiges Wachstum hat, können Sie diese leicht mit Backpulver beheben.

Streuen Sie einfach eine große Menge Backpulver auf die betroffene Stelle, um das Absterben der Pflanze zu verhindern. Um gesunde und starke Pflanzen zu erhalten , ist Vorbeugung die beste Strategie, daher stellt die Durchführung von Behandlungen mit Bikarbonat in den ersten Märztagen eine vorteilhafte und nachhaltige Lösung dar, die anderen Behandlungen vorzuziehen ist.

Diy