Press ESC to close

Wie hält man mit natürlichen Tipps Fliegen vom Haus fern?

Die Anwesenheit und das Summen von Fliegen können in einem Zuhause unangenehm sein. Finden Sie heraus, wie Sie es mit einem narrensicheren Tipp zu Hause loswerden.

Stubenfliegen gehören zu den Diptera-Arten, die zwei Flügel haben. Sie dringen in unsere Häuser ein, können überall ihren Kot abgeben und Bakterien übertragen. Weibchen konnten 400 bis 600 Eier legen; Ihre Reproduktion erfolgt daher schnell. Hier erfahren Sie,  wie Sie sie  mit natürlichen Methoden loswerden

Was ist der Trick, um Fliegen in Ihrem Haus zu bekämpfen?

Eine Fliege – Quelle: spm

Wenn es wichtig ist, wirksame Fliegenschutzmittel zu kennen, dann deshalb, weil diese kleinen Lebewesen für die Ausbreitung von Krankheiten verantwortlich sein können. Darüber hinaus sind diese Fluginsekten schädlich, da sie im Haus ein unangenehmes Summen erzeugen. Im Frühling wimmelt es bei diesen Insekten von Wanzen, aber auch von Mücken. Glücklicherweise ist es möglich, sie ohne Chemie mit einem wirksamen Trick zu verscheuchen, der im Handumdrehen funktioniert. Eines ist sicher: Sie werden in Ihrem Alltag nicht darauf verzichten können.

– Der Trick mit Zitrone und Nelken

Um Fliegen von Ihrem Zuhause fernzuhalten, benötigen Sie lediglich eine Zitrone und eine Handvoll Nelken. Um diese 100 % natürliche Methode anzuwenden, schneiden Sie die Zitrusfrucht in zwei Hälften und pflanzen Sie etwa fünfzehn Nelken ein, ein Heilmittel, das für seine betäubenden Eigenschaften bekannt ist. Platzieren Sie dieses natürliche Abwehrmittel in der Nähe von Eintrittspunkten für Fliegen,  beispielsweise auf der Fensterbank . Wenn diese einfache und leicht anzupassende Methode funktioniert, liegt das daran, dass diese Tiere diese beiden starken Gerüche hassen. Sie können sich ein für alle Mal von ihnen verabschieden. Es wird empfohlen, diesen Vorgang alle drei Tage zu wiederholen.

Zitrone und Nelken – Quelle: spm

Es gibt noch weitere Tipps, um Fliegen fernzuhalten

Neben diesem tollen Trick mit Zitrone und Nelken können  Ihnen auch andere natürliche Zutaten bei der Bekämpfung von Fliegen  in Ihrem Zuhause helfen. Sie müssen keine Pestizide mehr verwenden und Ihr Innenraum wird herrlich duften.

– Einige Pflanzen sind Fliegenschutzmittel

Wenn Sie einen grünen Daumen haben, können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Und das aus gutem Grund: Es gibt Pflanzen für den Heimanbau, die auch natürliche Fliegenschutzmittel sind. Darunter  finden wir Lorbeerblätter, Ringelblumen, Basilikum und sogar Katzenminze .

– Apfelessig und Spülmittel wirken wirksam gegen Fliegen

Um Fliegen in Ihrem Zuhause den Garaus zu machen, gibt es eine beeindruckende Mischung, die im Gegensatz zu Repellentien diese Insekten einfängt. Mischen Sie zunächst Apfelessig und Spülmittel in einem großen Glas und wickeln Sie es in Plastikfolie ein. Stechen Sie mit einer Gabel  kleine Löcher hinein . Fliegen werden durch den Geruch des Apfelessigs angelockt, der als Köder dient und durch die Löcher eindringen kann. Ihre Pfoten werden in dieser klebrigen Mischung stecken bleiben und sie werden gefangen sein.

Weißweinessig

– Cayennepfeffer ist ein wirksames Abwehrmittel gegen Fliegen

Dennoch ist Cayennepfeffer dank seines starken Geruchs ein starkes Abwehrmittel gegen Fliegen, die in Ihr Zuhause eindringen können. Um von den Vorzügen dieses Gewürzs zu profitieren,  mischen Sie es mit Wasser und  gießen Sie es  in eine Flasche mit Zerstäuber . Alles, was Sie tun müssen, ist, die Lösung im ganzen Haus zu versprühen, um Fliegen vom Eindringen abzuhalten.

Sie werden es verstanden haben: Wenn Sie von Fliegen geplagt werden, müssen Sie kein Spray verwenden, das mit Chemikalien gefüllt ist, die Ihre Atemwege schädigen. Es gibt natürliche Möglichkeiten, die Ihnen dabei helfen, das unangenehme Summen Ihrer Hunde nicht mehr zu spüren.