Press ESC to close

Wie kann man Kakerlaken unwiderruflich aus dem Haus entfernen?

Es gibt keine unbequemeren Besucher als Insekten, insbesondere Mücken und Kakerlaken. Diese befallen Ihre Waschküchen, Ihre Küchen oder Ihre Schränke und Sie haben sogar den Eindruck, dass sie sich in den unwahrscheinlichsten Ecken verstecken. Es sollte so schnell wie möglich mit hausgemachten Insektiziden, die einfach herzustellen sind, beseitigt werden.

Ob Kakerlaken, Kakerlaken oder andere nachtaktive Insekten, sie sind Lebewesen  , die feuchte Räume mögen  und dazu neigen, sich in den schwer zugänglichen Ecken zu verstecken. Es kann in den Rohren, zwischen den Falten der Vorhänge oder in den Ritzen sein.

Reinigung

Also viele Gründe,  besser  so schnell wie möglich gegen  diesen Befall vorzugehen und  das Insekt auszurotten. Hier sind 5 Möglichkeiten, dies zu tun.

Ammoniak

Kakerlaken und Kakerlaken  können den Geruch von Ammoniak nicht ertragen,  der als Kakerlakenabwehrmittel bekannt ist . Es wird daher nützlich sein, es zu verwenden, um ihre Manifestationen zu reduzieren. Nutzen Sie dazu die Reinigungssitzung, um eine Dosis Ammoniak in Wasser zu verdünnen und den Boden damit zu reinigen. Diese kriechenden Insekten verabscheuen den Geruch von Ammoniak und bleiben daher von Ihrem Zuhause fern.

Lorbeerblätter

Wie bei Ammoniak wirken Lorbeerblätter als Abwehrmittel,  da ihr Geruch  diese Schädlinge unerträglich macht . Darüber hinaus kann es ein ausgezeichneter Inhaltsstoff zur Insektenbekämpfung sein, da es sie fernhalten kann.

Um seine Fähigkeiten zu nutzen, identifizieren Sie alle Orte, an denen Kakerlaken auftauchen, und ordnen Sie dort Lorbeerblätter an. Sie können das Blatt auch auf mehr als eine Weise verwenden:  pulverisiert, zerkleinert oder so belassen wie es ist.

Lorbeerblätter können auch als  Heilmittel gegen Gelenkschmerzen und Krampfadern eingesetzt werden.

Der Trick mit Zwiebeln und Cayennepfeffer

Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden
  • Für die Ausstrahlung eines starken Geruchs fügen Sie eine Dosis Cayennepfeffer hinzu
  • Bringen Sie die Mischung zum Kochen
  • Planen Sie je nach Anzahl der Nester  Behälter ein, in die Sie die Lösung geben . Sie konzentrieren sich auf Bereiche, die häufig von Schädlingen befallen sind. Cayennepfeffer ist ein starkes Abwehrmittel, das Kakerlaken fernhält.

Zucker- und Backfallen

Sie können einen Natronköder herstellen,  um die Kakerlaken in ihren eigenen Höhlen zu töten . Dazu mischst du einen Esslöffel raffinierten Zucker mit einem weiteren Esslöffel Natron. Verteilen Sie dann die Zusammensetzung, indem Sie eine kleine Menge dieses Pulvers in jede Kolonie geben. Kakerlaken verwechseln das Objekt ihrer Ausrottung mit Nahrung.

Das Natron hat hier die Aufgabe, die Insekten zu entwässern. Eine entscheidende Zutat, die den Ruf hat,  für mehr als eine Haushaltsaufgabe verwendet zu werden.

Behandle die Abflüsse

Kakerlaken zu jagen bedeutet auch, das Problem an seiner Quelle zu behandeln, nämlich an den Rohren. In diesem Sinne können Sie die Rohre weniger anfällig für Schädlinge machen,  indem Sie sie mit kochendem Wasser übergießen . Danach werden Sie diese Durchgangsorte mit Gittern verurteilen. Dadurch wird verhindert, dass Kakerlaken an die Oberfläche steigen und in Ihr Haus eindringen.

Sauberkeit

Wie schützt man sich vor Kakerlaken?

Die Deutsche Schabe liebt besonders feuchte und dunkle Stellen. Daher ist es völlig normal, dass die Küche eine Invasion von Kleintieren erlebt. Zum Glück brauchen die Sparsamsten unter Ihnen nur eine  sehr saubere Küche, um sich vor diesen unerwünschten Dingen zu schützen,  und  Sauberkeit ist sehr effektiv.

Kakerlaken werden von Nahrung angezogen. Es ist daher notwendig, darauf zu achten, jeden Abend den Abwasch zu machen  und Ihre Mülleimer zu leeren und den Müll wegzuwerfen. Es ist daher ein routinemäßiger Ansatz, der mehr als ausreicht, um einen Befall mit Kakerlaken und allen Arten von Lebewesen zu verhindern.

Andere natürliche Desinfektionslösungen können die Vermehrung dieser Parasiten bekämpfen:  Eukalyptusöl oder weißer Essig und sein Geruch . Um diese Gerüche zu verbreiten, zielen Sie auf Orte wie die Ecken Ihrer Zimmer, Ihre Schränke und die Ritzen.

All dies sind Empfehlungen, die Ihnen den Einsatz von Vernichtungsexperten ersparen,  deren Dienste teuer sein können . Dies gilt auch für handelsübliche Insektizide.

Da Kakerlaken nicht die einzigen unerwünschten Kreaturen sind, bieten wir Ihnen außerdem  12 einfache Tricks, um auch Flöhe und Ameisen fernzuhalten.

Diy