Press ESC to close

Wie kann man mit Nelken Fliegen aus dem Haus fernhalten?

Wird Ihr Haus plötzlich von Fliegen befallen und suchen Sie nach einer schnellen Lösung, um diese unerwünschten Insekten zu beseitigen? Keine Panik ! Mit diesen wenigen Tipps zur Verwendung von Nelken können Sie dies auf natürliche Weise tun. Aus Rücksicht auf die Umwelt ist die Gewürznelke ein hervorragender Verbündeter bei der Bekämpfung dieser Schädlinge. Testen Sie diese 4 Methoden zu Hause!

Sie beginnen in aller Ruhe mit Ihrem Frühstück, als aus dem Nichts ein paar Fliegen auftauchen und Ihnen den ruhigen Moment verderben. In einer solchen Situation können Ihnen Nelken eine große Hilfe sein. Tatsächlich hassen Fliegen ihren Geruch. Hier erfahren Sie, wie Sie sie für diesen Zweck verwenden.

Wie nutzt man Nelken, um Fliegen abzuwehren?

Gewürznelke ist ein  echtes natürliches Insektizid gegen Fliegen  und andere Insektenarten. Dieser Inhaltsstoff stammt von einem Laubbaum, der in Asien und Südamerika wächst, und kann als Grundlage für die Zubereitung eines natürlichen Abwehrmittels zu Hause verwendet werden. Hier sind vier Beispiele für wirksame Tipps:

– Nelken und Zitrone

Nelken und Zitrone – Quelle: spm

Um Fliegen davon abzuhalten, in Ihr Zuhause einzudringen, benötigen Sie einige Nelken und frische Zitronen. Durch die Kombination der beiden Inhaltsstoffe, die natürliche Abwehrmittel sind, halten Sie Fliegen von Ihrem Zuhause fern. Schneiden Sie eine Zitrone mit einem Messer in zwei Hälften. Als nächstes stecken Sie 6 bis 12 Zehen in jede Zitronenhälfte, bevor Sie sie auf einen Teller legen. Das gleiche Ergebnis kann auch mit einer Orange oder einer Zwiebel erzielt werden. Diese Spitze auf Zitronenbasis verleiht Ihrem Esstisch nicht nur eine dekorative Note, sondern lässt auch keine Fliegen mehr in die Nähe Ihrer Mahlzeit. Sie können diese Teller auch in anderen Räumen des Hauses aufstellen. Allerdings müssen die Zitronen nach zwei Wochen ausgetauscht werden, da ihre Wirksamkeit nachlässt.

– Nelken in einem kleinen Stoffbeutel

Nelken

Alternativ zu Zitrone können Sie auch eine andere Technik ausprobieren. Wickeln Sie einfach ein paar Nelken in einen weichen oder dünnen Stoffbeutel wie ein Käsetuch oder einen Musselin- oder Tüllbeutel. Erstellen Sie eine Art Verschluss mit einer Schnur oder einem Gummiband. Platzieren Sie Ihre Kreation dann in der Küche oder im Esszimmer, um Fliegen abzuwehren. Es besteht auch die Möglichkeit, den Stoffbezug an den von Fliegen am stärksten frequentierten Stellen aufzuhängen. Nelken bekämpfen nicht nur das unaufhörliche Summen dieser Insekten, sondern verbreiten auch einen angenehmen Duft in Ihrem Zuhause.

– Nelken und Essig

Fliege

Um in der heißen Jahreszeit ein belüftetes Haus zu genießen, ohne unter der Invasion von Fliegen leiden zu müssen, kann eine einfache Technik mit Essig angewendet werden. Gießen Sie ein paar Esslöffel dieser Flüssigkeit in eine Schüssel und fügen Sie dann Nelken hinzu. Platzieren Sie Ihr Präparat dann in der Nähe der Hausöffnungen, insbesondere auf Fensterbänken. Diese natürliche Mischung hat dann eine doppelte Wirkung auf diese Schadinsekten. Es hält sie nicht nur fern, sondern neutralisiert auch schlechte Gerüche, die möglicherweise in Ihrem Zuhause bestehen bleiben. Weißer Essig allein kann auch auf die Küchentheke oder Ihren Esstisch gesprüht werden, eine gute Zutat zum Reinigen und gleichzeitig zur Abwehr von Fliegen.

– Nelkenöl

Ätherisches Nelkenöl

Dank des darin enthaltenen aromatischen Phenols hat ätherisches Nelkenöl parasitizide Eigenschaften, die  Insekten wie Fliegen  und Motten neutralisieren. Anschließend können Sie es in der Diffusion verwenden, um diese fliegenden Insekten fernzuhalten. Hierzu benötigen Sie einen passenden Diffusor, der das Produkt in einem Raum Ihrer Wahl verteilt. Noch ein praktischer Tipp: Geben Sie zwei Tropfen ätherisches Nelkenöl auf ein Wattepad und lassen Sie es maximal zwei Tage lang einwirken. Platzieren Sie die Mischung dabei in den Hauptecken des Hauses. Es ist jedoch besser, das Produkt nicht in der Reichweite von Kindern zu lassen und hoch oben aufzustellen. Nelkenöl sollte nicht direkt mit der Haut in Berührung kommen. Dies kann tatsächlich zu Verbrennungen oder Hautreizungen führen. Aus diesem Grund wird empfohlen, es vor der Verwendung zu verdünnen. Ebenso wie Nelkenöl kann auch Zitronengras- oder Basilikumöl eine abweisende Wirkung gegen Fliegen haben.

Welche Gerüche hassen Fliegen?

Wenn Fliegen und Mücken in Ihr Zuhause eindringen, entscheiden Sie sich für Pflanzen, die sehr starke Gerüche abgeben, um sie abzuschrecken, insbesondere Zitronengeranie, Basilikum, Minze, Lavendel oder sogar Eukalyptus.

Im Sommer schleichen sich Fliegen häufig ins Haus ein. Anstatt zu versuchen, sie mit Chemikalien loszuwerden oder abzutöten, probieren Sie eine dieser natürlichen Methoden auf Nelkenbasis aus, um sie auf natürliche Weise zu vertreiben.