Was passiert, wenn Sie Zahnpasta auf Besteck auftragen? Warten Sie einfach ein paar Minuten und Sie werden nicht mehr darauf verzichten können.

 Niemand hat je von dieser perfekten Begegnung zwischen Besteck und Zahnpasta gehört. Wir sind es gewohnt, dieses Gel zum Zähneputzen zu verwenden, aber nur wenige wissen, dass es sich auch hervorragend für zu Hause mit verschiedenen Anwendungen eignet. Besteck kann oft von Kalk angegriffen werden, was es hässlich und mit einer lästigen Patina versieht . Anstatt ätzende Produkte zu finden , die das Besteck ruinieren können, ist es besser, etwas Unerwartetes wie Zahnpasta zu verwenden.

Geschwärztes Besteck, was sind die Ursachen?

Silber- oder Stahlbesteck ist in allen Haushalten vorhanden. Ob für Großmutters Service oder gekauft, um bei Gästen einen guten Eindruck zu machen, sie sollten kontinuierlich gepflegt und ordentlich gereinigt werden.

Messer und Gabel
 

Der Oxidations- und Verkalkungsprozess ist mit der Zeit unvermeidlich. Zum einen verliert Silberbesteck seine Rhodinierung, weshalb es notwendig ist, es mindestens einmal im Monat zu polieren und wieder so schön wie früher zu machen.

Silberbesteck neigt dazu, Feuchtigkeit anzusammeln, bis die lästige Patina entsteht. Zu den empfohlenen Mitteln gehört Zahnpasta, die normalerweise zum Zähneputzen verwendet wird.

Manchmal werden die Mittel, die undenkbar erscheinen, zu echten Verbündeten für das Zuhause.

Zahnpasta auf Besteck: die Expertenmethode

Wenn das Stahl- oder Silberbesteck geschwärzt und voller Kalk ist, ist es wichtig, mit einem wirksamen Produkt für den allgemeinen Gebrauch fortzufahren . In jedem Fall wäre es ratsam, die Anwendung von Produkten mit internen chemischen Wirkstoffen zu vermeiden: Sie verschmutzen nicht nur, sondern könnten das Besteck weiter korrodieren.

Klassische Zahnpasta eignet sich hervorragend, um Besteck gründlich reinigen zu können, auch wenn praktisch niemand diese Methode kennt.

Zahnpasta auf dem Stahlbesteck
 Um korrekt vorzugehen , gehen Sie wie folgt vor:
  • Tragen Sie die klassische Zahnpasta auf ein weiches, trockenes Tuch auf;
  • Reiben Sie das Besteck vorsichtig ein;
  • Lassen Sie das Produkt einige Minuten einwirken;
  • Mit warmem Wasser abspülen;
  • Nehmen Sie ein sauberes Tuch und trocknen Sie es gut ab, wobei Sie alle Wasserspuren entfernen.

Ein einfaches und schnelles Verfahren , um Schmutz zu beseitigen und dem Oxidationsprozess entgegenzuwirken. Um die Methode noch weiter aufzuladen, empfehlen Experten, eine Prise Backpulver hinzuzufügen, indem Sie die gleiche Methode wie oben anwenden.

Wenn das Besteck vollständig geschwärzt ist , lassen Sie die Paste mit Zahnpasta und Bikarbonat mindestens zwei Stunden einwirken, um die gesamte entstandene Oxidation aufzulösen. Dies ist eine natürliche Methode, die Silber- oder Stahlbesteck nicht beschädigt.Im Zweifelsfall nur an einem kleinen Teil des Bestecks ​​mit der Methode fortfahren oder einen Experten der Branche fragen.